[layerslider id="3"]

honig

Bienen sind sehr auf Qualität bedacht. Deshalb wählen sie die Grundstoffe für ihren Honig mit großer Sorgfalt. Honig entsteht durch die Vermengung von Nektar oder Honigtau mit körpereigenen Stoffen der Honigbiene.

 

Die Zusammensetzung des Honigs hängt stark von der Pflanzenart und den Nährstoffverhältnissen des Pflanzenstandortes ab und kann bis zu 270 verschiedene Inhaltstoffe umfassen. Dazu zählen neben Frucht- und Traubenzucker, Vitamine, Mineralstoffe, Fermente Invertase, Diastase, Katalase, Amylase, Phosphate, Enzyme, Hormone, Inhibine, Säuren, Pollen, Aromastoffe, Wasserstoffperoxid und natürlich Wasser.

 

Jeder Standort und jede Sorte schmecken anders und besonders – kosten Sie sich durch die Geschmackswelt der Honigbiene und wählen Sie aus unseren Sorten- und Lagenhonigen: